JugendKulturKeller   für dich und deine Ideen

 

Sanierung der Fritz-Baumgarten-Schule – Ein Schulhof aus Lego

villa-leipzig.de Aktuelles (V) Startseite (V)

Über mehrere Wochen kreierten die Kinder der Schule mit Lego ihren Traumschulhof. Mittels spezieller Lego-Sets und -steinen schufen sie Baumhäuser, Labyrinthe, Höhlen und Wasserplätze.

Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego
Ein Schulhof gebaut aus Lego

Bereits im Sommer 2020 hieß es für die Fritz-Baumgarten-Schule in Reudnitz: Es wird bald eine lange Bauphase auf die Kinder und die Lehrerschaft zukommen. Das in den späten 1980er Jahren fertig gestellte Hauptgebäude in der Riebeckstraße wird durch die Stadt Leipzig grundlegend saniert und der Außenbereich neu gestaltet.

Jakob Schergaut ist unser Schulsozialarbeiter an der Grundschule. Er initiierte die Idee, die Kinder an der Gestaltung ihres Schulhofes mitzubeteiligen. In Absprache mit der Schulleitung und in Zusammenarbeit mit dem Leipziger Legoexperten Uwe Fischer (frohundklug.de) setzte er seine Idee in die Tat um. Begleitet wurde das Projekt vom Kinderbüro Leipzig.

Über mehrere Wochen kreierten die Kinder aller Klassenstufen mit Lego ihren Traumschulhof. Angeleitet von Uwe und Jakob schufen sie mittels spezieller Lego-Sets und -steinen Baumhäuser, Labyrinthe, Höhlen und Wasserplätze. »Es ist beeindruckend, wie die Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren architektonisch ihre Ideen so darstellen können.«, berichtet Jakob begeistert. Auffällig war vor allem, dass sich die Kinder viele Verstecke und Rückzugsmöglichkeiten wünschen. Aber auch eine Freilichtbühne und viele Bäume und Grün spielten eine zentrale Rolle bei der Gestaltung.

»Aufgrund von Corona fielen viele Veranstaltungen und Angebote an der Schule weg. Das Projekt füllte eine große Lücke und die Kinder waren sehr begeistert.«, so Nico Schütze, Schulleiter der Fritz-Baumgarten-Schule. »Wir hoffen, dass vonseiten der Stadt möglichst viele Wünsche umgesetzt werden.«

Mitte Mai 2021 präsentierte Jakob mit der Schulleitung die Ergebnisse der Stadt und den beauftragten Architekten. Laut dem Bauamt gibt es viele Überschneidungen mit den ersten Ideen der Architekten und den Wünschen der Kinder. Auf jeden Fall sollen diese bei der weiteren Planung berücksichtigt werden. Ende Oktober sind die Vorbereitungen für die Sanierung abgeschlossen. Das Ergebnis wird im Anschluss der Schule präsentiert.